• 18.12.2018

Auf ein Neues!

Unser sozialer Wettbewerb „Ideenfutter“ geht in die vierte Runde.

Pünktlich zum Ende des Jahres geben wir die erneute Ausrichtung unseres sozialen Wettbewerbs „Ideenfutter“ bekannt und fordern gemeinnützige Vereine und Initiativen aus ganz Deutschland auf, sich mit ihren Projekten zu bewerben. Bewerbungen können bis zum 28. Februar 2019 online unter www.ideenfutter.de in den Kategorien Soziales, Umwelt, Kultur und Sport eingereicht werden.

Ins Leben gerufen wurde der Wettbewerb vor drei Jahren, als wir uns dazu entschieden, unser Weihnachtsgeschenke-Budget anstatt in Pralinen lieber in den guten Zweck zu investieren. „Schon lange setzen wir auf eine nachhaltige Ausrichtung des Unternehmens“, erzählt Frank Ehrhorn, Vertriebsleiter der Eversfrank Gruppe. „Das gilt neben einer umweltfreundlichen Produktion auch für unsere Gesellschaft. Deshalb bringen wir mit Ideenfutter zum bereits vierten Mal unser soziales Engagement in besonderer Form zum Ausdruck.“

Zuletzt zeichneten wir im Mai acht Siegerteams aus. Hierzu zählten unter anderem die hoelp gGmbH aus Dithmarschen, die mit dem Projekt „Markt der Nachhaltigkeit“ ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung setzt, sowie der Malteser Hilfsdienst e.V. aus Oldenburg in Niedersachen, der Menschen ohne Krankenversicherung ehrenamtlich einen Zugang zur Gesundheitsversorgung verschafft.

Mit einer Gesamtfördersumme von 20.000€ unterstützen wir die von der unabhängigen Fachjury ausgewählten Sieger. Im kommenden Jahr ist die Jury mit Julia „Deichdeern“ Nissen (Bloggerin und Projektleiterin Netzwerk beim Forum Moderne Landwirtschaft e.V.), Dorothee Martens-Hunfeld (Vorstand der Stiftung Mensch), Axel Jahn (Geschäftsführer der Loki Schmidt Stiftung) und Wolfgang Schwenke (Geschäftsführer von Holstein Kiel) prominent besetzt.

Das Anmeldeformular ist ab sofort unter ideenfutter.de/anmeldung freigeschaltet. Wir freuen uns auf spannende Einreichungen!

v.l.n.r.: Dorothee Martens-Hunfeld (Vorstand der Stiftung Mensch), Axel Jahn (Geschäftsführer der Loki Schmidt Stiftung), Julia „Deichdeern“ Nissen (Bloggerin und Projektleiterin Netzwerk beim Forum Moderne Landwirtschaft e.V.), Wolfgang Schwenke (Geschäftsführer von Holstein Kiel)