• 09.07.2018

Neue Möglichkeiten in der personalisierten Print- und Online-Medienproduktion.

Comosoft hebt Multichannel-Software LAGO auf One-to-One-Level.

Comosoft bietet seinen Kunden mit einem neuen Modul für LAGO ab sofort eine „One-to-One“-Ausspielung, mit der vielfältige Möglichkeiten in der Individualisierung von digitalen sowie gedruckten Medien zur Verfügung stehen. Dadurch können Marketingmaßnahmen ab sofort noch zielgerichteter auf die Empfänger ausgerichtet werden. Comosoft reagiert damit auch auf den aktuellen Wandel der Druck- und Medienbranche, in der es gilt, mit relevanten Inhalten aus der Werbeflut positiv hervorzustechen.


  • 27.04.2018

Back to the Roots & Back to the Roof.

Port of Thoughts – Teil 2 unseres Retail Summits.

„Back to the Roots“ – so lautete das Motto des fünften Retail Summit – Port of Thoughts am 19. April im Empire Riverside Hotel in Hamburg. Mehr als 300 Gäste waren der Einladung der Eversfrank Gruppe, Comosoft, Ebner Stolz und erstmals auch ISA, Architects of Internet, gefolgt. Wie der Titel verrät, lag der Fokus in diesem Jahr auf den traditionellen Kanälen – sozusagen den Wurzeln des Handels. Nachdem die Handelsbranche jahrelang fast ausschließlich die digitalen Wachstumstreiber im Fokus hatte, folgt nun die Trendwende. Die klassischen Kanäle wie die Filiale, der Handzettel und der Printkatalog feiern ein Revival. Zu Recht. „Denn ein gesunder Baum braucht beides: Äste, die sich gen Sonne strecken und in den Himmel wachsen und Wurzeln, die ihm Stabilität geben“, beschreibt es Dr. Jens Silligmüller, Geschäftsführer Unternehmensentwicklung der Eversfrank Gruppe, in seinen Begrüßungsworten bildlich.


  • 25.04.2018

Knüllerangebote aus dem Tante Emma-Laden im Zeitalter der Digitalisierung.

Blueprint – Teil 1 unseres Retail Summits.

Zum mittlerweile fünften Mal veranstaltete Comosoft am vergangenen Mittwoch ihre Kundenveranstaltung Blueprint – dieses Jahr wieder im Empire Riverside Hotel im Herzen Hamburgs unter dem Motto Back to the Future, womit sich dem aktuellen Trend der Branche gewidmet wurde: der Renaissance des klassischen Mediums Print. Durch die digitale Transformation öffneten sich in den letzten Jahren für die Druckbranche diverse Türen. Dabei spielen die Konzepte One-to-Many, One-to-Few bis hin zu One-to-One eine ebenso große Rolle wie auch die technischen Innovationen.