• 10.02.2016

Nachhaltigkeit ganz praktisch

Eversfrank Gruppe beim Jahrestreffen der Nationalpark-Partner

Die Ausmaße der Wattenlandschaft und die besondere Kombination von Dünen, Halligen, Inseln, Sanden und Salzwiesen sind alles Gründe, warum die UNESCO das Wattenmeer zum Weltkulturerbe erklärt hat. Denn diese einzigartige Natur gilt es zu erhalten. Hierfür setzt sich neben dem Nationalpark Wattenmeer auch eine Reihe von Förderern - so auch die Eversfrank Gruppe - ein. 

Enorm wichtig, dass alle gemeinsam stetig neue Konzepte und Ideen entwickeln, um den Nationalpark auch zukünftig ohne Einfluss des Menschen bestehen lassen zu können. So auch im Rahmen des Jahrestreffens der Nationalpark-Partner. Nach einer Begrüßung durch den Vorsitzenden des Vergaberats Matthias Piepgras wurde über Aktuelles aus dem Nationalpark berichtet und der neue Umweltcheck vorgestellt.

Zusätzlich gab es dieses Jahr verschiedene Themen-Tische, an denen sich u.a. über die Barrierefreiheit im Tourismus, die Klimaanpassung an den Küsten und über regionale Produkte ausgetauscht wurde. Oder aber über Thema "Umweltfreundliche Printprodukte". Unser Mitarbeiter David Schmölcke erklärte am Thementisch "Nachhaltigkeit ganz praktisch", welche Rolle die Themen Umweltschutz und Ressourcenschonung insbesondere im Druck für die Eversfrank Gruppe spielen. So setzen wir auf 100% Ökostrom in unserer Produktion, bieten Produkt- und Papierzertifizierungen an und verwenden mineralölfreie Farben - grünes Drucken eben.

Ziel der Thementische war das Kennenlernen und der Austausch von Wissen, Gedanken und Anregungen untereinander. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde all dies im Plenum ausgetauscht und eine ganze Reihe an neuen Erkenntnissen mit auf den Weg genommen.