• 04.05.2018

Das klassische Medium Print. Digital getunt.

Die Eversfrank Gruppe auf der PRINT digital! CONVENTION 2018.

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr hat der Fachverband Medienproduktion (f:mp) gemeinsam mit der drupa vergangene Woche erneut in das Düsseldorfer Congress Center geladen, um die Branche unter dem Motto „Tage der Medienproduktion“ zusammenzubringen. 70 Aussteller informierten in verschiedenen Themenwelten rund 1.000 Fachbesucher auf der parallel stattfindenden „PRINT digital! CONVENTION“ über die neuen Technologien und Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Kommunikation. Damit positioniert sich die Veranstaltung als jährliches Fachforum rund um Digitaldruck und Weiterverarbeitung, Material und Software. Der Mix aus Networking, Messe und Fachkongress traf aufs Neue den Kern der Branche und verzeichnet sowohl eine Verdopplung der Aussteller als auch der Fachbesucher. Wir waren auf der Messe mit einem Stand vertreten und sind genauso begeistert.  

Die Eversfrank Gruppe zählte 2017 zu den 35 Pionierausstellern, die bei der Pilotveranstaltung bereits dabei waren. Die Messe zeigte uns, dass wir mit unseren One-to-One-Themen den aktuellen Zeitgeist treffen, denn das Interesse ist enorm. Somit stand fest, dass wir definitiv 2018 als Aussteller nach Düsseldorf zurückkehren.  

Im Fokus unseres diesjährigen Messeauftritts unter dem Motto „Das klassische Medium Print. Digital getunt.“ standen unsere großen Möglichkeiten im Digitaldruck, die vor allem durch unsere neue Canon Océ ProStream HighSpeed-Inkjet-Maschine realisierbar sind. Daher bildeten wir gemeinsam mit Canon einen Doppelstand und ließen unsere Standflächen bildlich verschmelzen, während gleichzeitig der neue Imagefilm von Canon und Eversfrank über den Screen flimmerte. Die offsetähnliche Qualität unserer HighSpeed-Digitaldrucke, die wir unseren Kunden seit Anfang des Jahres im großindustriellen Maßstab ermöglichen, beeindruckte die Fachbesucher.

Was mit dieser in Europa bisher einzigartigen Maschinenkonstellation alles möglich ist, zeigte unser Leiter One-to-One-Marketing Gerhard Märtterer in zwei 45-Minuten-Vorträgen sowohl den englisch- als auch deutsch-sprechenden Fachbesuchern.  

Im Anschluss an unsere Fachvorträge kamen viele Interessierte an unseren Stand, holten sich unsere „Erfolgsverstärker“-Broschüren ab und führten mit uns tiefgehende Fachgespräche. Mit Freude blicken wir auf die erfolgreichen zwei Tage zurück und bedanken uns herzlich bei den Veranstaltern. Die Kombination aus Kongress, Workshops und Messe ist eine ideale Mixtur, um unsere One-to-One-Aktivitäten vorzustellen.