• 18.07.2016

KULTURISTEN HOCH2

Ein Generationsprojekt für Senioren und Schüler.

Altersarmut ist in unserer heutigen Gesellschaft ein permanent präsentes Thema. Unter dem Dach der gemeinnützigen Organisation GEMEINSAM! Jung und Alt für Teilhabe und Lebensfreude gUG setzt sich das Ideenfutter-Siegerprojekt "KULTURISTEN HOCH2" dafür ein, betroffene Seniorinnen und Senioren KulturGäste 65+ werden zu lassen. Den älteren Menschen werden in ihren Wohnquartieren Begegnungen mit Oberstufen-Schülern und der gemeinsame kostenlose Besuch von Kulturveranstaltungen in ganz Hamburg ermöglicht. Auf diesem Weg soll nicht nur soziale und kulturelle Teilhabe gewährleistet werden, sondern überdies Einsamkeit und Isolation vorgebeugt werden.

Dank der Kooperation mit KulturLeben Hamburg e.V. können die gemeinsamen Besuche kostenlos angeboten werden. Gleichzeitig übernehmen die Schülerinnen und Schüler durch die Begleitung der alten Menschen frühes bürgerschaftliches Engagement. Dabei erleben auch sie etwas Neues und gehen in den Dialog mit den älteren Menschen, die von Teilhabeverlust besonders bedroht sind. Zuvor erhalten alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler Trainings von Fachreferenten aus der Pflegewirtschaft zum Thema "Alter und Veränderung" im Umgang mit Rollator & Co. und "erfahren das Altsein" selbst im "Alterssimulationsanzug". KULTURISTEN HOCH2 geht zum Schuljahr 2016/2017 in drei Hamburger Stadtteilen in die Pilotphase.

Am 5. Juli war nun im Ernst Deutsch Theater in Hamburg die Auftaktveranstaltung des Projektes. Gemeinsam mit Hamburgs zweiter Bürgermeisterin und Schirmherrin Katharina Fegebank begrüßte Initiatorin Christine Worch alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie Gäste. So auch unseren Geschäftsführer Matthias Langenohl, der das Projekt als Pate begleitet und einen Einblick in die für die kommenden Monate geplanten Aktivitäten bekommen konnte. Denn im September ist es bereits so weit, die intergenerativen "KULTURISTEN HOCH2-TeilnehmerInnen" starten als "Tandems" in eine bewegte und lebendige Zeit mit Kultur und Austausch. Wir freuen uns, mit der Ideenfutter-Siegprämie das Projekt unterstützen zu können und älteren Menschen den Zugang zu kulturellen Veranstaltungen zu ermöglichen.

Fotos: Anja Jung