• 28.04.2017

Der hagebau-Marketingtag in Soltau.

Live on stage: die Global-Local-Lösung der Eversfrank Gruppe.

Am 5. und 6. April veranstaltete der hagebau Fachhandel zum ersten Mal seinen Marketingtag. Neben 100 Marketingverantwortlichen der hagebau Gesellschafter folgten mit Olaf Steffen und Gerhard Märtterer auch zwei Eversfrank-Mitarbeiter der Einladung in den Heide Park Resort in Soltau. Mit einer Mischung aus Workshops und Vorträgen wurde sich in lockerer Atmosphäre über aktuelle Marketingthemen ausgetauscht.

Ziel der Veranstaltung war es, allen Marketeers des hagebau Fachhandels eine Austauschplattform zu bieten und den Teilnehmern Denkanstöße zu vermitteln. Neben zahlreichen namhaften Referenten aus Marketing und Wissenschaft hielt Gerhard Märtterer einen Vortrag über die Global-Local-Marketinglösungen der Eversfrank Gruppe und möglicher Einsatzbereiche für hagebau.

Mit Global-Local können Werbemittel, die von der globalen Zentrale entwickelt und gestaltet werden, auf lokaler Ebene regionalisiert werden. So können zum Beispiel auf den Umschlägen deutschlandweit erscheinender Kataloge je nach Erscheinungsort regionale Ansprechpartner samt Fotos gedruckt werden.

„Durch die perfekte Ergänzung unserer Kompetenzbereiche Druck, One-to-One und Consulting mit unseren Tochterunternehmen Novadex und ppi Media lassen sich selbst umfangreiche Global-Local-Konzepte wunderbar realisieren", erklärt Gerhard Märtterer. „Damit geben wir Marketeers vor Ort benutzerfreundliche Werkzeuge an die Hand, mit denen sie ohne grafische Ausbildung über die Cloud selbst die Druckdateien für ihre Katalogumschläge erzeugen können. Dabei kombinieren wir mit unseren Global-Local-Hybriddruck die Variabilität des Digitaldrucks mit der Kosteneffizienz des Rollenoffset."

Mit dem ersten hagebau-Marketingtag ist der Grundstein für ein langfristiges Austauschnetzwerk gelegt. Die Teilnehmer konnten aus den Vorträgen vielseitige Anregungen mitnehmen und brachten in den Workshops viele kreative Ideen hervor. Gerhard Märtterer und Olaf Steffen bedanken sich für die Einladung und freuen sich über das gute Feedback.

Foto: Hagebau