• 22.03.2018

Die Entscheidung ist gefallen.

Unsere Ideenfutter-Jurysitzung 2018.

Wie auch die letzten beiden Jahre haben uns wieder höchstspannende Bewerbungen erreicht, die unsere Welt grüner, sozialer, kultureller oder sportlicher machen. Die Leidenschaft, die aus den Bewerbungen hervorging, war überwältigend. Was es für unsere Jury am vergangenen Dienstag umso schwerer machte, aus den 114 eingegangenen Bewerbungen die „besten“ heraussuchen.

Dieses Jahr freuen wir uns besonders über einen Zuwachs im Bereich Umwelt, in dem wir doppelt so viele Bewerbungen erhielten wie im vergangenen Jahr. Das zeigt uns, wie groß und aktuell das Gedankengut an ökologischer Veränderung ist. Und auch die Themen Flüchtlingshilfe und Inklusion sind erneut sehr präsent gewesen.

Bis in die frühen Abendstunden diskutierte unsere Jury, bestehend aus Torge Oelrich, YouTube-Star, Wolfgang Schwenke, Geschäftsführer Holstein-Kiel, Dorothee Martens-Hunfeld, Vorstand Stiftung Mensch, und Axel Jahn, Geschäftsführer Loki Schmidt Stiftung, eifrig über die eingereichten Bewerbungen. Letzten Endes wurden 8 Siegerprojekte auserwählt, 7 Projekte haben es auf die Shortlist geschafft. Die Gewinner dürfen sich in den nächsten Tagen über gute Nachrichten freuen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, die uns in den letzten Monaten mit ihren einfallsreichen und emotionalen Ideen den Büroalltag wieder etwas bunter gemacht haben.